Tanja Lülsdorf, Mitautorin des Kommentars Energierecht, Hrsg. Danner/Theobald seit 2016 insbesondere zum EEG. Das fünfbändige Loseblatt-Werk deckt den gesamten rechtlichen Ordnungsrahmen für die Energieversorgungswirtschaft, insbesondere auch das Regulierungsrecht ab. Es gibt damit Auskunft über alle wichtigen Fragen der Energieversorgungswirtschaft. Neben den rein juristischen Problemen werden auch energiewirtschaftliche Zusammenhänge und energiepolitische Zielsetzungen behandelt.
Nicht zuletzt im Blick auf die besonderen Herausforderungen der Energiewende gewährleisten Ergänzungslieferungen die wichtige Aktualität des Werkes. (Quelle: H.C. Beck Verlag).

Tanja Lülsdorf, Mitherausgeberin und Mitautorin des Kommentars EnEG EnEV, Hrsg. Frenz/Lülsdorf.
In diesem Kommentar wird das Recht der energetischen Gebäudesanierung im aktuellen Kontext der Energiewende praxisnah erläutert. Die Kommentierung bezieht sich auf die übergeordneten europarechtlichen Vorgaben und die EnEG und EnEV 2014, als nationalen Rahmenbedingungen, die für die energetische Gebäudesanierung für die Energiewende und den Klimaschutz von Bedeutung sind, in einem Werk. Darüber hinaus sind Fragestellungen von einem Autorenteam aus der Anwaltschaft zu Miet- und Baurecht, Wissenschaft ausführlich und verständlich behandelt und die praxisrelevanten Schnittstellen, insbesondere beispielsweise die Mieterhöhung auf Grund der energetischen Gebäudesanierung oder das die notwendigen Beschlüsse der Wohnungseigentümer für eine energetische Gebäudesanierung. Damit handelt es sich um einen das gesamte Recht der energetischen Gebäudesanierung die der Kommentar bezogen auf die EnEV 2014 berücksichtigt.